Rosa & Karl 2017

Auch 2017 fahren wir wieder zusammen mit Falk*innen aus dem gesamten Bundesgebiet in die Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein, um uns über Demokratie, Sozialismus und Antimilitarismus auszutauschen und weiterzubilden.

Folgende Workshopthemen sind für dieses Jahr geplant:

  • Rosa für Einsteiger*innen
  • 100 Jahre Oktoberrevolution
  • Anarchismus und Imperialismus
  • Kritik des (linken) Antisemitismus
  • Eine Annäherung an den Imperialismusbegriff
  • Die kurdische Selbstverwaltung in Kobane/Rojava
  • Alternative Formen der Arbeit

Am Sonntag wird es dann mehrere Gedenkspaziergänge durch Berlin unter dem Themenschwerpunkt „Rosa und Karl und die Novemberrevolution“ geben.

Wenn du dabei sein möchtest, melde dich schnell an, die Plätze sind sehr begrenzt!

Jugend-Sommercamp-Impressionen

Nun ists ja wirklich schon lange her, dass wir in Berlin-Heiligensee waren und jeden Tag 30Grad mit viel Sonne genossen haben, schattige Plätzchen für Gruppenzeiten, Workshops, Funis und Komittees suchten und den Weg zum See mit Augen zu fanden. Hach, war das gut… Hier jetzt nochmal zum Erinnern und Zurückdenken und Träumen und Freuen. Wenn ihr mehr sehen wollt: kommt mich im Büro besuchen.

F! Susi

Das Zeltlager wurde ermöglichst durch die finanzielle Unterstützung des LAGuS M-V, der Kreuzberger Kinderstiftung sowie Aktion Mensch und natürlich durch unsere ehrenamtlichen Helfer*innen. Dankeschön.

kks_logoaktionmensch_logo

DSC_0416 DSC_0425 DSC_0439 DSC_0466(1) DSC_0475 DSC_0502 DSC_7050 DSC_7051 DSCF4510 DSCF4549 DSCF4552 DSCF4567 DSCF4583 DSCF4614 DSCF4629 DSCF4630 DSCF4697 IMG_0956

Jugend-Sommer-Camp in Berlin

Liebe campbegeisterte Jugend,

es ist wieder soweit – ihr könnt euch ab sofort für unser Sommercamp in Berlin-Heiligensee anmelden. Ihr solltet mindestens 13 Jahre alt sein, Bock auf Gruppe, Mitbestimmung und Workshops haben, und ein wenig neugierig auf Falken-Jugendlichen aus Hamburg haben. Mit den Hamburger Falken werden wir nämlich zusammen ein Jugenddorf gestalten. Alles weitere steht im Flyer, den druckt ihr am besten aus, füllt ihn aus und schickt ihn fix zu uns.

Bei Fragen fragen. Freundschaft! Susi

PS: Und wenn ihr noch nicht 13 Jahre alt seid, kann ich euch wärmstens dieses Camp empfehlen: http://www.sjd-falken.de/blog-ron/event/kinderferienlager-im-falkencamp-pepelow_i/

Anmeldung zu Rosa und Karl

rosaundkarl
Das leg
endäre Rosa und Karl – Wochenende 9.-11.01.2015 – jetzt anmelden!! Anmeldung zu uns bis sofort! Wenn die 200 Plätze im KLH/Werftpfuhl bei Berlin voll sind, geht nämlich nichts mehr. Infos findet ihr auf www.wir-falken.de (da gibts auch das vorläufige Programm). Kosten inkl. Anreise, Unterkunft, Verpflegung voraussichtlich 30,00€ (wie immer gilt: am Geld solls nicht scheitern – sprich uns an).

Das war Rosa & Karl 2014

Freitag ging es los, mit dem Zug über Berlin nach Werneuchen zum Rosa-und-Karl-Wochenende im Kurt-Löwenstein-Haus. Drei-einhalb Stunden dauerte die Fahrt. Ganz schön lange. Doch das war es wert. Ankommen, Abendessen, alte Gesichter wiedersehen, neue Menschen kennenlernen, das Abendprogramm anschauen und irgendwann ins Bett fallen – das war Freitag.

Am Samstag ging es dann weiter mit vielen interessanten Workshops zu unterschiedlichsten Themen – von der Geschichte der Arbeiterjugendbewegung über Staatskritik bis zur Identitären Bewegung und noch viele mehr. Das Abendprogramm bestand aus Poetry-Slam, verschiedenen Filmen, Billard und vielen interessanten Gesprächen mit Falken aus ganz Deutschland.

Sonntag früh ging es dann nach Berlin zur Rosa und Karl Gedenkdemo. Die alternative Demo zur klassischen LL(L)-Demo ging in die zweite Runde. Wer keine Lust auf Stalin- und Mao-Transpis hatte, fand in dieser Demo eine emanzipatorische Alternative. Mit ca. 500 Menschen war sie kleiner als letztes Jahr. Vielleicht lags am Wetter.

Rosa und Karl DemoAnschließend gings zurück zum Bahnhof und mit dem Zug wieder in Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Erschöpft, zufrieden und mit vielen neuen Eindrücken fuhren wir nach Hause.

Mit rund 230 Besucher*innen war es das größte Rosa und Karl Wochenende bisher. Viele alte und neue Gesichter – Zehn davon kamen aus Mecklenburg-Vorpommern. Es war ein schönes Wochenende. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

(Die Fahrt wurde Unterstützt vom LAGuS M-V)

Rosa und Karl 2014

Der Kreisverband Rostock organisiert auch nächstes Jahr wieder die Fahrt zum Gedenk-  und Seminarwochenende ins Kurt Löwenstein Haus bei Berlin.

Infos dazu gibt es auch auf http://rosaundkarl.blogsport.de/. Die Ausschreibung ausdrucken, ausfüllen und ins Landesbüro schicken. Und das lieber schnell, da die
Teilnehmendenzahl begrenzt ist (letztes Jahr platzte das KLH  mit 225 Leuten aus allen Nähten).

Freundschaft!

(Die Fahrt wird unterstützt vom LAGuS M-V)