Das Falkencamp in Pepelow

Das Doberaner Falken-Projekt (DFP) e.V. betreibt ehrenamtlich das Falkencamp in Pepelow. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Gelände für Kinder- und Jugendfreizeiten zu betreiben und instand zu halten.

Das Falkencamp könnt ihr hier für eure Veranstaltungen buchen.

Pepelow gemeinsam schönmachen

Der DFP e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Er wird von Ehrenamtlichen betrieben. Wir freuen uns über neue Gesichter und Support für den Verein. Denn wir wollen das Falkencamp noch lange als Ort für Jugendcamps, Freizeiten und Selbstverwaltung für Jugendliche erhalten. Wir suchen derzeit Leute, die uns bei folgenden Dingen unterstützen:

Es gibt jedes Jahr Wochenenden, an denen gemeinsam am Gelände gearbeitet wird, vor allem nach dem Winter. 2022 treffen wir uns am

Wir freuen uns, wenn Interessierte aus der Nachbarschaft, aktive Falken, handwerksbegeisterte Eltern, ehemalige Falken und eure Freund:innen tatkräftig mit anpacken. Wenn ihr bei den Wochenenden mitmachen wollt, schreibt uns bitte an buero@falkencamp-pepelow.de2022 haben wir folgendes vor:

  • Neue Stockbetten und Tische aufbauen
  • Räume streichen
  • Außenbereichspflege
  • Volleyballfeld herrichten

Ohne Moos nix los

Um Pepelow in Schuss zu halten, braucht der DFP e.V. konstant Geld. Der Verein hält die Mietkosten für das Gelände möglichst gering, um es möglichst vielen Leuten und Organisationen zugänglich zu machen. Der DFP e.V. freut sich über Spenden von Pepelow-Fans – sowohl Geld als auch Zeit.

Zukunftsmusik

Schon vor der Wende war das Gelände als Jugendcamp in Betrieb. Das Falkencamp in seiner jetzigen Vereinsform gibt es seit den 90er Jahren. Die Privatisierung der Ostseeküste schreitet voran. Das Gelände ist das einzige verbliebene Stück am Salzhaff, das nicht kommerziell oder privat, sondern gemeinnützig genutzt wird. Aktuell hat der DFP e.V. einen Pachtvertrag mit dem Landkreis. Wir bemühen uns diesen zu verlängern und planen das Gelände noch lang für soziokulturelle Zwecke zu nutzen. „Sommer, Sonne, Pepelow!“ sind für alle da und dürfen keine Frage des Geldbeutels sein.

Perspektivisch will der DFP e.V. die Bungalows wieder fitter machen. Hierfür braucht es allerdings richtig viel Kohle, die wir nur mit einer Förderung aufbringen können. Wir freuen uns über Ideen und Hinweise dazu.

Kontakt

Doberaner Falken Projekt e.V.
Frau Petra Reincke
+49 38203 62622
+49 160 97662622
Emailadresse: buero@falkencamp-pepelow.de

Das Falkencamp könnt ihr hier für eure Veranstaltungen buchen.