Heu-Wochenende 2024

Auch in diesem Jahr möchten wir vom 3.-5. Mai ein schönes Wochenende im Feriendorf Poggendiek verbringen. Nicht nur Spiel und Spaß im Heu ist garantiert, sondern auch die ganz besondere Übernachtung: Richtig – wir schlafen im Heu!

Nicht nur im Heu gibt es die Möglichkeit sich auszutoben, sondern auch auf dem Rest des weitläufigen Geländes ist genug Platz zum Fußballspielen, Verstecken oder was euch sonst noch so einfällt. Wir werden uns also viel draußen beschäftigen. Auf dem Ferienhof befinden sich neben großen Grünflächen und einen kleinen Teich auch einige Tiere wie Pferde, Hühner und Kaninchen, die ihr kennenlernen könnt.

Wenn du gern in der Natur unterwegs bist und Lust auf Spiel, Spaß und gute Laune hast, dann komm vorbei. Das Programm richtet sich an Kinder ab 6 Jahre. Es wird von jugendlichen Ehrenamtlichen mit Juleica-Ausbildung betreut und von einer volljährigen Person geleitet.

Falkenwerte
Wir Falken gestalten unsere Freizeitfahrten ehrenamtlich und selbst. Es ist uns wichtig, die Ideen und Anliegen der Teilnehmenden mit einzubeziehen. Früh übt sich, wer die Welt verändern will. Bring deine Ideen mit!

Wir freuen uns auf euch! Freundschaft!

Hard Facts

  • für Kinder ab 6 Jahre
  • Kosten: 40€; für Mitglieder: 30€
  • Unterbringung im Heu
  • Ort: Ferienhof Poggendiek, Lindenweg 4, 18236 Boldenshagen

Kinder brauchen Ferien

Mitfahren soll nie am Geld scheitern. Wer weniger hat, zahlt weniger. Wer mehr hat, ist eingeladen mehr zu zahlen um solidarisch anderen Kindern das Mitfahren zu ermöglichen. Sie können bei „Soli-Betrag“ einen Betrag frei eintragen.

Das Wochenende wird finanziell unterstützt vom Landkreis Rostock.

Kontakt für Rückfragen & Anmeldung

Hier könnt ihr die Anmeldezettel ausdrucken oder digital ausfüllen:
Heuwochenende 2024-Anmelde-Flyer-FalkenMV

SJD – Die Falken Kreisverband MV-West
Tel: 0381 666 35 365
Mail: buero@sjd-falken.de


In diesem Jahr befassen wir uns unter dem Motto “Klima Macht Krieg” mit Klimagerechtigkeit, Friedensbildung und der Macht von Sozialen Bewegungen. Dieses Vorhaben wird unterstützt von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE). Die Mittel für die Projektförderung der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung
stammen aus den Überschüssen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie in Hamburg und
Mecklenburg-Vorpommern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert