JuLeiCa 2019

Juleica steht fürJugendleiter*incard. Mit dieser Karte kannst du zum Beispiel im Sommerzeltlager der Falken als Helfer*in mitmachen. Am Ende derJuleica-Ausbildung kannst du die Karte beantragen. Wir unterstützen dich dabei.

Die Juleica-Ausbildung besteht aus zwei Wochenendseminaren, einem Kurs zur Prävention sexualisierter Gewalt, einem 1.-Hilfe-Kurs, einem Praxisteil und einem gemeinsamen Abschlusstag

Auf den Wochenendseminaren wollen wir über die politische Bedeutung von Pädagogik und Jugendarbeit diskutieren. Wir wollen aber auch ganzpraktische Dinge lernen, die man so als Jugendleiter*in braucht. Zum Beispiel, wie wir Kinder und Jugendliche unterstützen können, Projekte durchzuführen, zusammen auf’s Zeltlager zu fahren und gemeinsam, demokratisch Entscheidungen zu Treffen. Das bedeutet: zwei Wochenenden Spiele spielen, eine Gruppe werden, in Gruppenarbeiten, diskutieren, toben, uns selbst organisieren, basteln und vor allem gemeinsam eine gute Zeit haben!

Nach dem Seminar kannst du deine neu erworbenen Kenntnisse auch gleich im Praxisteileinsetzen. Dies kann zum Beispiel auf dem Landesverbandscamp der Falken Hamburg über Himmelfahrt oder auf dem Pfingstcamp der Falken aus Mecklenburg-Vorpommern sein. Dort fährst du dann als Junghelfer*inin einem Team mit erfahrenen Helfer*innen mit und begleitest eine Gruppe. Möglich wäre auch, den Praxisteil im Rahmen einer anderen Falken-Aktivität zu machen – wichtig ist, dass du dort praktische Erfahrungen sammeln kannst.

Wann und Wo?

Teil I: 08. – 10. Februar – Das Wochenende findet in Rostock im Peter-Weiß-Haus statt.

Kurs Prävention sex. Gewalt in MV: 14. Februar

Teil II: 05. – 07. April – Wir fahren gemeinsam nach Lübeck ins Haus Seeblick.

Teil III: Praxisteil – zum Beispiel an Himmelfahrt oder Pfingsten

Teil IV: 22. Juni – Abschlusstag und Auswertung in Hamburg

Was kostet der Spaß?

Das Seminar kostet dich 35 Euro, wenn du bereits Mitglied bei den Falken bist. Für alle anderen Teilnehmer*innen kostet es 45 Euro. In dem Preis ist alles inklusive: Anreise, Unterkunft, Verpflegung und Programm. Wenn du denTeilnahmebeitrag nicht bezahlen kannst, melde dich bei uns im Büro.Wir finden bestimmt eine Lösung, damit du trotzdem mitfahren kannst!

Wie kannst du dabei sein?

Wenn du beim Seminar mitmachen möchtest, dann fülle das Anmeldeformular bis zum 20. Januar 2019 aus. Du bekommst dann von uns eine Anmeldebestätigung, in der alle wichtigen Informationen für dich drinstehen: Wann wir genau losfahren, wo wir uns treffen und was du alles mitbringen musst.  

Dein Name (Pflichtfeld)

Dein Geburtstag (Pflichtfeld)

Deine Straße & Hausnummer (Pflichtfeld)

Deine Postleitzahl & Stadt (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich möchte in Zukunft den regelmäßigen Newsletter empfangen

Deine Nachricht


Goodbye Dierkow!

Liebe Freund*innen,

ihr findet uns jetzt in der Carl-Hopp-Straße 7! Hier ist ein kleiner Bericht von unserem Umzug letzter Woche.

Am Donnerstag dem 08. März ging es schon los. Wir renovierten die neuen Räume und bereiteten sie auf unseren Umzug vor. Wir sorgten dafür, dass wir dabei auch eine Menge Spaß hatten. Mira zum Beispiel freute sich riesig ihre Kunstbegabung an meinem Arm und in meinem Gesicht zu erproben. Am Abend blieben viele noch länger da und verbrachten einen entspannten Abend in angenehmer Atmosphäre, redeten über das neue Büro und machten schon Pläne wie wir es genau einrichten wollen.

Am Freitag wurde dann alles im alten Büro eingepackt. Wir arbeiteten sehr schnell und hatten auch gute Hilfe dabei. Wir waren schon sehr früh fertig und konnten danach ganz entspannt die neuen Räume endgültig für unseren Einzug vorbereiten. Am Samstag begann dann das Packen und Schleppen. Wir bedanken uns bei all unseren fleißigen Helfer*innen! Ich muss ehrlich sagen, ich hatte am nächsten Tag einen ziemlichen Muskelkater, aber ich war auch sehr froh, dass alles so gut und im zeitlich eingeplanten Rahmen geschafft wurde.

Wer jetzt noch Lust hat, den KV Rostock bei der Einrichtung seines neuen Gruppenraums zu unterstützen, kann sich gerne per E-Mail an rostock@falken-mv.de wenden.

In diesem Sinne

Freundschaft!

Stellenausschreibung Jugendsozialarbeit Kröpelin (zum 01.01.2017)

Die Sozialistische Jugend – Die Falken im Landesverband M-V sucht zum 01.01.2017

eine*n Sozialpädagog*in,
eine*n Sozialarbeiter*in oder
eine*n staatlich anerkannte*n Erzieher*in

für die Jugendsozialarbeit in der Jugendbegegnungsstätte Kröpelin (LRO).

Die Stelle beinhaltet u.a. folgende Aufgaben:
• offene und aufsuchende Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen
im Alter von 6 bis 21 Jahren
• Jugendberatung
• außerschulische politische Jugendbildung
• Organisation und Durchführung von Projekten, Workshops, ggf. Ausfahrten
• arbeitsweltbezogene Jugendarbeit
• Gruppenarbeit
• Öffentlichkeitsarbeit
• Dokumentation und Verwaltung
• Netzwerkarbeit und Kooperation

Wir erwarten von dir:
• sozialpädagogischer Abschluss oder vergleichbare Qualifikation
• Erfahrungen in relevanten Tätigkeitsfeldern
• Medienkompetenz
• strukturierte Arbeitsweise & Fähigkeit zur Selbstorganisation
• Kommunikationsfreudigkeit und Teamfähigkeit
• Engagement und Eigeninitiative
• Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
sowie in den Abendstunden
• Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen des Verbandes

Wir bieten:
• eine Arbeitszeit von 35 Stunden/Woche
• Vergütung in Anlehnung an TV-L
• fachliche Begleitung und Unterstützung
• aufgeschlossene Jugendliche und Ehrenamtliche
• Freiraum für inhaltliche Ideen und kreative Arbeitsansätze
• (innerverbandliche) Fortbildungen

Das Arbeitsfeld der Jugendsozialarbeit ist heterogen und herausfordernd. 
Entsprechend freuen wir uns über aussagekräftige Bewerbungen mit Verweis
auf spezielle Fähigkeiten, die in der Jugendsozialarbeit von Vorteil sind. 
Die Stelle ist vorbehaltlich der Förderung zunächst auf ein Jahr befristet.

Bewerbungen sind bis zum 13.11.2016 ausschließlich per E-Mail und ohne 
Bewerbungsbild an info@falken-mv.de einzureichen. 
Bewerbungsgespräche sind für die Kalenderwoche 47 geplant, 
zu denen Arbeitsproben zu vorgegebenen Fragestellungen vorbereitet werden sollen.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei findest du hier. (Link zum PDF)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!