Black History Month

Im Februar ist „Black History Month“ („Monat der Schwarzen Geschichte“). In diesem Monat geht es Aktivist*innen of Color darum, die Geschichte von Schwarzen Befreiungsbewegungen und Diskrimnierung, die bis heute wirkmächtig ist, sichtbar zu machen. Weiße Aktivist*innen haben in diesem Monat Anlass genug sich darüber Gedanken zu machen, wie Rassismus und Unterdrückung über Jahrhunderte gewachsen sind.

Unser Beitrag zum Black History Month sind einige Hinweise in Form von Instagram– und Facebook-Beiträgen, die ihr in den kommenden Tagen auf unsere Kanälen zu sehen bekommt.

„Schwarz“ schreiben wir groß, weil es sich um eine politische Selbstbezeichnung handelt. Es geht hierbei nicht um „biologische Eigenschaften, sondern gesellschaftspolitische Zugehörigkeiten“, wie Der braune Mob.eV auf seiner Webseite erklärt: https://www.derbraunemob.de/archiv/sprachliches/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.